52 Geschichten #20: Mein Garten , mein Kiez

Mein dritter Sommer in Berlin – ganz genau in Oberschöneweide - und ich hoffe, es werden noch viele folgen. Nein, es ist nicht einfach, so ganz neu in einer Metropole wie Berlin anzukommen und sich komplett neu (er)finden zu müssen. Aber diese Stadt und insbesondere „mein“ Bezirk haben es gut mit mir gemeint. Obwohl niemand an meiner Tür klingelte und sagte: „Hey! Schön, dass Du endlich hier bist!“ Nee, so lief und läuft das eben nicht. Es war und ist ein Geben und Nehmen; ich...

Weiterlesen: 52 Geschichten #20:...

52 Geschichten: #18 Grün, Grüner, Grünau

Sabine erzählt mir, dass sie letztes Jahr mit ihrem Freund aus Charlottenburg nach Grünau gezogen ist. Sie ist gerne im Bezirk mit ihrem Fahrrad unterwegs. Dabei meint sie, dass es hier viele grüne Stellen gibt, dass sie manchmal gar nicht mehr merkt, dass sie in der Stadt unterwegs ist. Ihre Lieblingsorte verrät sie mir. Bammelecke und Tuschkastensiedlung. Bei der Bammelecke kann man schön baden gehen, und die Tuschkastensiedlung ist schön bunt und würde auch schon auf der UNESCO Liste...

Weiterlesen: 52 Geschichten: #18...

52 Geschichten: #19 Die wichtigste aller unwichtigen Sachen

Torben ist fußballverrückt. Er bezeichnet sich als Ur-Berliner und als Union-Fan von Anfang an. Auf die Frage, was sein Lieblingsort im Bezirk ist, sagt er nur: „Die Alte Fösterei, natürlich!“ Er erzählt mir, wie froh er ist, dass mit dem 1. FC Union endlich wieder ein „richtiger“ Ost-Verein in der Bundesliga spielt. Im Sommer verbringt Torben viel Zeit am Müggelsee. "Das ist dann wie im Urlaub", verrät er mir. Zum Schluss verabschiedet er sich mit dem bekannten Schlachtruf:...

Weiterlesen: 52 Geschichten: #19 Die...

52 Geschichten: #17 Ralphs erster Döner

Ich treffe Ralph, er erzählt mir das er seit 1983 in Köpenick wohnt. Er meint er habe Glück, da er noch einen alten Mietvertrag habe, viele seiner Bekannten sind aber bereits weggezogen. „Früher war mehr Zusammenhalt“, erzählt er mir, „heute kennt man sich untereinander nicht mehr“, dass findet Ralph schade. Als die Berliner Mauer gefallen ist, hat Ralph vor Freude geweint. Er kann sich noch genau daran erinnern, wie er dass erste Mal in den Westen gefahren ist und seinen ersten...

Weiterlesen: 52 Geschichten: #17...

Gesellschaft

calendar

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.