Werde der Teil unserer Community // You want to join us?

ENGLISH BELOW____________________ Ihr findet unser Magazin „RawafedZusammenfluss“ jetzt schon toll, ohne zu wissen, was das eigentlich ist? Ihr wollt nicht immer auf die Internetseite gehen müssen, um zu erfahren, dass neue Artikel da sind? Ihr wollt ganz nah dran sein am Magazin und der Redaktion? Hier ein unbezahlbarer Tipp: Like oder abonniere uns auf Facebook und folge uns auf Instagram. So erhältst du alle Neuigkeiten brandaktuell. Und ein Versprechen haben wir auch noch für dich:...

Weiterlesen: Werde der Teil unserer...

Unsere Wohngemeinschaft - ein Ort der Begegnung

Unsere WG existiert jetzt seit einem guten halben Jahr, also ziemlich genauso lange, wie wir uns kennen. Wir, das sind Maiko aus Eritrea, Ehsan aus dem Iran und ich, Frederik, aus dem Berliner Osten. Mit den Themen Flucht & Migration war ich bis dahin schon einigermaßen vertraut. Es beschäftigte mich punktuell in der Ausbildung, auf einigen Seminaren und im privaten Umfeld. Meine Familiengeschichte ist von Wanderungsbewegungen durchkreuzt: mein Vater, dessen Kindheit und Jugend vom Krieg...

Weiterlesen: Unsere Wohngemeinschaft...

Schnüre und Knoten

Der nachfolgende Text entstand im Camp Moria, wo die Autorin vor Ort geflüchtete Menschen beim Ankommen unterstützt hat. Freiwillige werden aufgrund der prekären Situation in Griechenland noch immer fortwährend gebraucht! ____________________________________ Ich habe Schnüre von Zäunen geschnitten. An den Metallzäunen wird alles befestigt: Wäscheleinen, Behelfszelte, Mülltüten, Kinderwägen. Wenn Menschen weiterziehen, nehmen sie oft die Schnüre mit. Schnüre sind im Camp wertvoll....

Weiterlesen: Schnüre und Knoten

Kieztandems in Treptow-Köpenick

     Temesgen (28) und Julia (34) sind beide nach Berlin Schöneweide gezogen und haben sich über das Patenschaftsprojekt kennengelernt.Temesgen kommt aus Eritrea, wo sie eine Ausbildung zur Elektronikerin abgeschlossen hat. Hier angekommen, suchte sie über die Patenschaft sozialen Austausch mit einer anderen jungen Mutter. Sie ist mit ihrem Kind meist alleine, weil ihr Ehemann arbeitet. Julia ist Flüchtlingssozialarbeiterin in Elternzeit (vorher Friedensfachkraft in...

Weiterlesen: Kieztandems in...

calendar

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok